Dienstag, 27. Juli 2010

Der Duden in hoffnungsloser Mission

Ihr erinnert euch sicherlich daran, als die Medien groß feierten, dass der Duden jetzt das Verb "googlen" kennt? Fragt mich nicht, wann das war, aber soo lange ist es nicht her. Seit etwas mehr als einem Monat kennt man nun ja auch "twittern". Interessant ist dabei, welche Verbreitung dieses Wort inzwischen hat. Ein Blick zu Google offenbart irgendwas von weit über 5 Millionen Nennungen. Mal sehen, ob man sich bei der nächsten Ausgabe wieder 4 Jahre Zeit lässt und vor allem, wie viele Flamewars vorher entstehen, ob es "flattern" oder "flattrn" heißt ;)

Keine Kommentare: