Mittwoch, 23. September 2009

Trendwende beim Stromverbrauch von Grafikkarten?

Heute nun sind die ersten Tests zu AMDs neuer Grafikchip-Serie Radeon HD 5850/5870 aufgetaucht. AMD hatte hier (für die 5870) nicht weniger als die doppelte Rechenleistung einer 4870 bei praktisch gleichem Stromverbrauch gegenüber einer 4890 versprochen (was wiederum nicht weit über der 4870 liegt). Zudem hat AMD erstmals eine Aussage zum Verbrauch im Leerlauf gemacht.

Doch was ist nun dran an den Versprechungen? Fangen wir mit der Leistung an: Diese bleibt minimal hinter einer "Radeon 4870 X2" zurück, was vermutlich daran liegt, dass die Speicherbandbreite nicht ebenfalls verdoppelt wurde. Dennoch handelt es sich bei der 5870 um die mit riesigem Abstand schnellste Karte mit nur einer GPU am Markt - der bisherige Spitzenreiter "nVidia GeForce GTX 285" wird um 25-30% überboten. Um den alten Kalauer aufzuwärmen: Mit dieser Karte kann man in der Tat Crysis (fast) ruckelfrei auf einem 30"-Display spielen.

Der Stromverbrauch war mit 188W versprochen, eine "Radeon 4890" hat 190W. Hier sollte es also eine minimale Verbesserung geben. Hierbei gehen die Ergebnisse etwas auseinander. Während Computerbase 15W mehr gegenüber der 4890 misst, kommt PC Games Hardware (die den Verbrauch der Karten direkt messen) tatsächlich auf die versprochene Zahl für die 5870, aber auf wesentlich mehr für die 4890. Diese 15W machen aber nicht wirklich etwas aus, denn hier folgt die eigentliche Sensation: Der Verbrauch im Leerlauf war von AMD mit 27W versprochen worden - nun, herausgekommen ist noch wesentlich weniger. 9W mehr als für die "Radeon 4670" (zu der andere Quellen 8W schreiben) wären 17W. Das sind 9W weniger als für die "GTX 285" und vor allem 45W weniger als für die Radeon 4890.

Mit anderen Worten: Gegenüber AMDs bisherigen Topmodell spart diese Karte 1 kWh pro Tag rumidlen oder rund 100€ Stromkosten in einem Jahr. Gegenüber der praktisch gleich schnellem "Radeon 4870 X2" reden wir gar von 60W im Idle und unglaublichen 178W unter Last.

Glückwunsch AMD, das ist mal WIRKLICH eine Verbesserung! Ich hoffe nur, dass die kleineren Karten (egal ob die 5850 oder die 57xx) genauso deutliche Verbesserungen beim Stromverbrauch bringen. Verbrauch der 4670 mit der Leistung der 4870 kombiniert wäre doch mal was :)

Keine Kommentare: