Freitag, 31. Oktober 2008

Wenn Geschichte im Weg steht

Heute ging in der deutschen Hauptstadt ein Stück Geschichte zu Ende. Der älteste Flughafen der Welt wurde geschlossen. Soweit traurig genug, doch die Vorstellungen über die Nachnutzung sind viel viel trauriger. Den 1923 eröffneten Flughafen, dem Berlin zu verdanken hat, dass es heute noch existiert (man denke an die Luftbrücke) als Luftfahrt-Museum zu erhalten, wäre wohl zu viel gewesen. Nein, man möchte doch wirklich die legendäre kreisförmige Startbahn, auf der heute letztmals einer der Rosinenbomber (Bild unter CC-BY-SA) startete, abreißen und die Fläche "nachnutzen" - was immer dies bedeutet. Vielleicht ein Parkplatz? Oder einfach ein riesiges Einkaufszentrum? Oder doch ein Wohngebiet? Na Hauptsache nichts, was an die 85-jährige Geschichte erinnert...

Irgendwie erinnert mich das ganze fatal an "Berlin Hauptbahnhof" - anfangs stand der traditionelle Name "Lehrter Bahnhof" noch drunter, inzwischen ist er ganz weg. Ich hoffe, dass wenigstens das Tempelhof-Gebäude mehr Glück hat.

Sonntag, 26. Oktober 2008

Prioritäten

Dass die deutsch- und die englischsprachige Wikipedia unterschiedliche Prioritäten zu haben scheinen, ist keine sonderlich neue Erkenntnis. Doch heute Nacht wurde dies einmal mehr besonders deutlich...

In der englischsprachigen Wikipedia wurde mit 2,6 Millionen Artikeln einmal mehr ein 100.000er voll - inzwischen kaum noch einer Meldung wert.

In der deutschsprachigen gibt es dagegen eine andere Neuigkeit: Seit heute sind alle Artikel zu tatsächlich fliegenden Airbus-Flugzeugen wenigstens lesenswert, was in der Wikipedia die Bezeichnung für Artikel ist, die einen bestimmten Qualitätsstandard erfüllen, zu dem unter anderem Vollständigkeit und Quellen gehören. Der letzte war der A310, nachdem erst vor einiger Zeit der A300 zunächst zum lesenswerten und dann zum exzellenten Artikel erklärt wurde. In dem letzteren Fall ist zudem noch der Stil wichtig und die anderen Kriterien werden noch strenger ausgelegt. Insgesamt sind bisher 13 Artikel zu zivilen Flugzeugtypen mindestens lesenswert - neben allen Airbus-Typen sind dies die Boeing 737, 747, 757 und 767, die Junkers Ju 52/3, die Douglas DC-8 und die BAC 1-11. Über alle Themenbereiche zusammen hat die deutschsprachige Wikipedia gar fast 4100 solcher Artikel.

Darum meine Meinung: Besser Klasse als Masse.

Freitag, 17. Oktober 2008

Natur um die Ecke

Da fliegen Leute tausende von Kilometern in Urlaub, um sich zu erholen und eigentlich machen sie genau das gleiche, was sie auch zu Hause machen könnten: Nichtstun, sich besaufen und sich ungesund ernähren. Mit lokalen Gewohnheiten wollen die meisten ja eh nichts zu tun haben.

Dabei kann man zumindest die schöne Natur auch direkt um die Ecke haben - wie hier, keine 5 Minuten Fußweg von mir (in die Innenstadt dauert's übrigens genauso lange).. Naja, nur das Wetter im Herbst ist auf "Malle" vielleicht besser :)

Sonntag, 12. Oktober 2008

Küchentipp

Sowas, jetzt werde ich auch noch zum Koch... Naja, vielleicht übertrieben - aber an der "Selbstbau-Quote" meiner Ernährung zu arbeiten, macht immer wieder Spass. Vorgenommen, eine "Pizza selbst zu machen" hatte ich mir schon vor nicht messbarer Ewigkeit. Die Idee, das ganze endlich dann endlich mal zu machen entstand ziemlich spontan und entsprechend vielleicht etwas einfallslos: Salami-Schinken-Pizza.

Braut es also: Salami (ach ne), gekochten Schinken (genauer: eine Scheibe), geriebenen Käse und den fertigen Pizzaboden. Beim Käse hab ich mich mehr als gewaltig bei der nötigen Menge verschätzt, denn in so einem Beutel sind 250g - "reicht das? Besser zwei"... Naja, jetzt hab ich Vorrat; gebraucht wurden ziemlich genau 60g! Effektive Kosten des ganzen 3,75€ für eine Pizza von 40*25cm. Oder wenn man die diverse Kalorien-Angaben zusammenaddiert 1750 kcal. Das entspricht ~2,3 Fertig-Pizzen normaler Größe und ist somit auch noch deutlich günstiger, als diese.

Ergebnis: Man kann seine Kreativität ausleben, es schmeckt besser (sonst selbst schuld) und billiger isses auch noch. Was will man mehr?

Update 24. 10.2008: Die Salami ist jetzt weiter "preisoptimiert" - statt 1,09€ für 80g jetzt 1,99€ für 225g, von denen etwa 1/3 verwurstelt sind; also effektiv für die ganze Pizza nun 3,32€.

Sonntag, 5. Oktober 2008

Weissbier mal wieder

Ja, der Chef-Löschtroll ist mal wieder in Hochform, genauer war es am 2. Oktober. Diesmal in seinem Fundus: "Dafür stinkst Du aus dem Mund und bist häßlch wie die Nacht. Argumente sind das auch nicht, aber Du scheinst ja auf Pöbeleien zu stehen..". Dafür gab es einen Tag Sperre. Das ganze relativiert sich jedoch, da sein Gegenüber dafür, ihn als "Troll", der "ständig hirnlose Löschanträge stellt" bezeichnet hat (also nur die Wahrheit gesagt hat) ebenfalls einen Tag Pause bekam. Anlass war diesmal ein Feldzug gegen diverses aus dem Bereich Fotographie, was nach Weissbier nur "inhaltsleer", "den Leser verarschend" und "Product-Placement" wäre.

Ungesühnt blieb dagegen dieser Erguss: "Es ist erschreckend, daß diese Rapfuzzis offensichtlich nicht einen klaren Satz auf die Reihe bekommen. Scheinen mir sämtlich einen Logopäden zu benötigen" - um es platt zu sagen: Würde man "Rapfuzzies" durch irgendein Volk oder eine Religionsgemeinschaft ersetzen, wäre das ganze Volksverhetzung :(

Schon im Sommer ist ihm wohl die Hitze zu Kopfe gestiegen; so am 29. Juli für: "Wäre nicht das erste Mal auf dem Gebiet, das irgendwelche verrohten ballerspielenden Jugendlichen sich wichtig machen wollen, obwohl sie nur für den nächsten Amoklauf üben" (gemeint waren diesmal professionelle PC-Gamer).